Ein Kreuz vor blauem Himmel

Kamen die Heiligen Drei Könige wirklich erst am 6. Januar nach Bethlehem?

Vor mehr als 2000 Jahren hatten die Menschen noch keine Terminkalender. Die Festtage wie Weihnachten oder der Heilige-Drei-Königstag wurden erst später auf einen bestimmten Tag im Jahr gelegt. Daher ist es gut möglich, dass die Heiligen Drei Könige das  Jesuskind nicht genau an seinem 13. Lebenstag besuchten, sondern an einem ganz anderen Tag vorher oder später.

Vermutlich hat vor 2000 Jahren niemand den Tag von Jesus Geburt aufgeschrieben. Den Gregorianischen Kalender gab es damals auch noch gar nicht. Die Menschen hielten es damals einfach nicht für wichtig, über alles genau Buch zu führen. Daher weiß niemand ganz genau, an welchem Tag Jesus geboren wurde, wann die Heiligen Drei Könige ihn begrüßt haben und wann Jesus mit seinen Eltern nach Ägypten geflohen ist.
Erst viel später hat man all diesen in der Bibel beschriebenen Ereignissen feste Tage auf dem Kalender gegeben. So entstand allmählich das Kirchenjahr mit seinen vielen Festen und Gedenktagen. Dazu gehört auch das "Fest der unschuldigen Kinder". Es erinnert am 28. Dezember daran, dass Herodes kurz nach der Geburt von Jesus alle kleinen Jungs töten ließ, die in dieser Zeit geboren wurden.
Kamen die Heiligen Drei Könige wirklich erst am 6. Januar nach Bethlehem?
Christentum
Frage: Anne-Sophie  /  Antwort: Christina Kalloch, jb

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen