Warum heißt die Bergpredigt so, wenn Jesus doch drei Jahre um einen See gelaufen ist?
Anonym
22.10.2014 - 16:55

Die Bergpredigt heißt wahrscheinlich so, weil in der Bibel steht, dass Jesus auf einen Berg stieg, um von dort zu den Menschen zu predigen. Als jüdischer Wanderprediger reiste er etwa drei Jahre durch Galiläa und Judäa. Viele der Orte, in denen er zu den Menschen predigte, lagen am See Genezareth.