Ist Selbstbefriedigung im Islam erlaubt?

Im Koran steht nichts über Selbstbefriedigung. Nach Meinung der meisten muslimischen Gelehrten gilt sie im Islam jedoch als Sünde, und zwar für Männer und Frauen gleichermaßen. Es gibt aber Ausnahmen, zum Beispiel wenn der Samen des Mannes aus medizinischen Gründen untersucht werden soll.

Viele Lebensregeln haben mit Religion gar nichts zu tun. Sie entwickeln sich unter den Menschen, weil sie nach Antworten danach suchen, was falsch und was richtig ist, oder weil sie mit Verboten etwas Bestimmtes bewirken möchten. Verbote rund um die Sexualität haben oft etwas mit Macht und Unterdrückung zu tun.

Stichwörter