Dürfen verliebte muslimische Jugendliche ein Paar sein?
Rihanna und Clown
07.05.2016 - 15:34

Muslimische Jugendliche dürfen eine Freundschaft oder auch eine Beziehung führen. Sex vor der Ehe ist im Islam allerdings nicht erlaubt. Auch mit anderen körperlichen Annäherungen sollte das Paar möglichst bis zur Verlobung warten.

So sollen sich beide Partner gegenseitig schützen, denn Mädchen und Jungen, die sich immer wieder neu verlieben und neue Beziehungen eingehen, verletzen damit vielleicht die Gefühle des verlassenen Partners.

Nach dem Islam sollen Musliminnen und Muslime sich in der Freundschaft oder auch Partnerschaft immer mit großem Respekt begegnen, Verantwortung füreinander übernehmen und die Gefühle des anderen nicht verletzten. Das bedeutet, dass sie sich umeinander kümmern, füreinander da sind, sich gegenseitig helfen und auch dafür Sorge tragen, dass es dem anderen gut geht. Wenn die Partnerschaft aber irgendwann nicht mehr funktioniert, dann dürfen sich Paare auch trennen.

Wie verliebte muslimische Jugendliche tatsächlich miteinander umgehen, das entscheiden sie jedoch immer selbst. Oft hängt es auch davon ab, ob sie in einem muslimischen Land oder in einer anderen Umgebung leben.