Forum
- Versammlungsort im Alten Rom
Valtercirillo / Pixabay
Auf dem "Forum Romanum" trafen sich die Römer vor mehr als 2000 Jahren, um zu diskutieren und zu handeln. Heute benutzen wir den Ausdruck "Forum" immer noch für Orte, an denen wir Ideen und Meinungen austauschen.
25.06.2013 - 19:21

Forum nannten die Römer ihre Versammlungsplätze. Dort trafen sich vor mehr als 2000 Jahren Erwachsene und Kinder, Arme und Reiche, kluge Forscher und weniger schlaue Bürger, Kaufleute, Richter, Handwerker und viele andere Menschen mehr. Sie diskutierten und verhandelten. Sie lachten gemeinsam oder trösteten sich. Und sie tauschten sich aus - zum Beispiel über den Alltag, den Sinn des Lebens oder über ihre Religion.

Heute benutzen wir den Ausdruck "Forum" immer noch für Orte, an denen wir Ideen und Meinungen austauschen. Das gilt für Plätze in der "richtigen Welt" ebenso wie für Treffpunkte im Internet.