Warum heißt die katholische Kirche auch römisch-katholische Kirche?
31.10.2014 - 11:23
Katholisch heißt "allumfassend". Die römisch-katholische Kirche verdankt ihren Zusatznamen dem Sitz des Papstes in Rom. Sie vereint die meisten Katholiken in der westlichen Welt. Neben ihr gibt es unter anderem noch die katholischen Ostkirchen, die griechisch-katholische Kirche und die syrisch-katholische Kirche.

Der Name "römisch-katholisch" entstand in der Reformationszeit. Er sollte dazu beitragen, die verschiedenen Richtungen der christlichen Kirchen besser unterscheiden zu können.