Missionierung

- andere Menschen vom eigenen Glauben überzeugen
Missionierung bedeutet für einen Glauben zu werben. Ein gläubiger Mensch möchte anderen Menschen davon überzeugen, sich seinem Glauben anzuschließen.

Im Christentum und im Islam spielte die Missionierung von Anfang an eine große Rolle. Im Buddhismus und Hinduismus sind es spezielle Bewegungen, die vermehrt seit dem 19. Jahrhundert missionieren. Aber nicht jede Religionsgemeinschaft missioniert. Das Judentum missioniert zum Beispiel nicht aktiv, aber man kann konvertieren. Das heißt, man kann den jüdischen Glauben annehmen.

Missionierung geschieht heute vorwiegend als Werbung durch Predigten, Vorträge, Verbreitung von Schriften, Hausbesuche und durch moderne Massenmedien.


Eure Fragen zur Missionierung


Allgemein

Missionierung


... im Christentum
Autoren Lena Christin Ohm
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen