Konversion
- zu einer anderen Religion wechseln
epd-bild/Wolfgang Lammel
Die Konversion ist die Entscheidung für eine neue Religionsgemeinschaft. Taufe eines iranischen Geflüchteten
30.03.2020 - 18:19

Wer konvertiert, der entscheidet sich für eine neue Religionsgemeinschaft. 

Das Wort Konversion kommt aus dem Lateinischen. Es bedeutet Umkehr. In der Religion ist damit gemeint, dass sich ein Mensch bewusst dafür entscheidet, einer neuen Religionsgemeinschaft beizutreten. Dabei ist es egal, ob er mit einer anderen Religion aufgewachsen ist oder zuvor gar keinem Glauben angehörte.

Eine Konversion ist in jede Religionsgemeinschaft möglich. Doch jede von ihnen hat ihre eigenen Aufnahmerituale.
 

Eure Fragen zur Konversion

 


Kann man aus Liebe seine Religion wechseln? 
Kann ich mir meine Religion selbst aussuchen?
Meine Mutter ist Christin und mein Vater Muslim. Für welche Religion soll ich mich entscheiden?
Kann man auch zwei Religionen haben?
Wie kann man einen Menschen zu einer Religion überreden?
Kann ein Kind zwei Religionen haben, wenn die Eltern verschiedene Religionen haben?