Missionierung im Christentum
- eine Aufgabe aller Getauften
epd-bild/Norbert Neetz
12.03.2021 - 16:43

Andere Menschen vom Christentum zu überzeugen, ist für viele Christinnen und Christen wichtig.

Denn im Neuen Testament steht, dass Jesus dazu aufgefordert hat: Geht nun hin zu allen Völkern und ladet die Menschen ein, meine Jünger und Jüngerinnen zu werden. Tauft sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes! Und lehrt sie, alles zu tun, was ich euch geboten habe! Diese Passage aus dem Matthäus-Evangelium nennt sich Missionsbefehl. Er ist die Grundlage des christlichen Selbstverständnisses, allen anderen Menschen die Botschaft von Jesus Christus zu überbringen.

Diese Aufgabe sollen nicht nur besonders auserwählten Personen erfüllen. Alle Getauften sind dazu berufen. Dementsprechend ist „Missionar“ auch keine Berufsbezeichnung. Es ist die Stellung eines jeden Christen.
 

Eure Fragen zur Missionierung im Christentum