Dschibril
Lexikon
Allah ist Arabisch. Auf Deutsch bedeutet es Gott. Für das Wort Allah gibt es keine Mehrzahl. Darum sagen viele Muslime lieber Allah als Gott.
Lexikon
Medina ist eine Stadt in Saudi Arabien. Dorthin wanderte Mohammed aus, weil in Mekka kaum jemand etwas vom Islam wissen wollte. In Medina hörten Mohammed viele Menschen zu und nahmen den neuen Glauben an.
Lexikon
Lailat-ul Qadr ist Arabisch und heißt Nacht der Bestimmung. In ihr soll der Engel Gabriel dem Propheten Mohammed vor rund 1.450 Jahren die ersten Abschnitte des Koran überbracht haben.
Lexikon
Dschibril ist für Muslime der Erzengel Gabriel der Juden und Christen. Muslime glauben, dass er dem Propheten Mohammed den Koran überbracht hat.
Lexikon
Muslime glauben, dass es nur einen Gott gibt. Er hat die Welt und die Menschen erschaffen, ohne seinen Willen geschieht nichts und er ist mit nichts zu vergleichen.
Lexikon
Der Prophet Mohammed brachte den Islam zu den Menschen. Laut Überlieferung erhielt er die Botschaft von Allah vom Erzengel Gabriel.
Lexikon
Der Berg Hira liegt im Nordosten von Mekka. Dort erschien Mohammed laut Überlieferung eines Tages der Erzengel Gabriel. Er überbrachte die Botschaft von Allah.
Lexikon
Muslime glauben an Engel. Das arabische Wort ist Malak.
Lexikon
Die Offenbarungen des Islam sind Mitteilungen von Allah. Mohammed erhielt sie vom Erzengel Gabriel. Die Offenbarungen stehen im Koran.
Lexikon
Mohammed oder Muhammad hieß der wichtigste Prophet im Islam. Er überbrachte den Menschen vor ungefähr 1450 Jahren den Koran.
Frage
Hallo Gt, den Ausdruck Erzengel kennen Muslime nicht. Aber auch sie haben Engel von hohem Rang.
Frage
Hallo Amelie. Übersetzt heißt Koran "Lesung" oder "Rezitation". Dschibril gab Mohammed den Befehl, anderen das vorzutragen (rezitieren), was er ihm überbracht hatte.