Ein Kreuz vor blauem Himmel

Kann ich in meinem Garten eine Kirche bauen und eine eigene Gemeinde gründen?

Aus religiösen Gründen spricht nichts gegen den Bau einer Kirche im eigenen Garten. Auch Gottesdienste oder Gemeindetreffen dürfen dort stattfinden.

Das Problem: Von Amts wegen darf in Deutschland nicht jeder bauen, was und wo er will. Jeder Neubau muss bei den Behörden beantragt werden und nur wer alle strengen Auflagen und Vorschriften erfüllt, bekommt eine Genehmigung. Daher gibt es zum Beispiel kleine Kapellen in Museumsdörfern oder auf größeren Anwesen wohlhabender Gutsbesitzer. Weniger Aussicht auf Erfolg haben Bauanträge für eine Kirche im Garten eines Reihenhauses. Die Kosten für eine eigene Kirche muss in der Regel jeder selbst übernehmen. Sie werden von den großen Kirchen nicht automatisch erstattet.

Die Chancen für die Gründung einer eigenen christlichen Gemeinde stehen dagegen überall gut. Hier gelten die üblichen Rechte und Regeln wie für jeden Fußballverein. Von religiöser Seite aus müssen eine offizielle Pastorin, ein Pfarrer oder Priester dabei sein, wenn traditionelle katholische oder evangelische Gottesdienste gefeiert werden sollen. Allerdings muss eine katholische Kirche geweiht werden, bevor darin Gottesdienste gefeiert werden.
Kann ich in meinem Garten eine Kirche bauen und eine eigene Gemeinde gründen?
Christentum
Frage: Hans-Peter /Antwort: Carolin Altmann, Matthias Riemann, Jane Baer

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen