© Barbara Wolf-Krause
Kirche
- das Gebetshaus und die Gemeinde der Christen
epd-bild/Rainer Oettel
04.01.2012 - 17:46
Die Kirche ist das Gotteshaus der Christen. In ihr finden die Gottesdienste und alle anderen Feiern statt. „Kirche“ heißen aber auch die verschiedenen Gemeinschaften, in denen viele Protestanten, Katholiken oder Angehörige kleinerer christlicher Gruppen Mitglied sind.

Die Gotteshäuser der Christen erkennst du oft schon von weitem. Die meisten Kirchen haben nämlich einen hohen Turm mit einem Kreuz darauf. Er steht fast immer im Westen. In Richtung Osten schließt sich das Kirchenschiff an. Es endet mit der Apsis. Der Baustil und die Materialen unterscheiden sich zum Teil sehr. Sie hängen davon ab, zu welcher Zeit, an welchem Ort und von welchem Arvchitekten das Gebäude geplant und errichtet wurde.

Im Kirchturm hängen fast immer die Glocken. Sie informieren zur vollen Stunde über die Uhrzeit und läuten den Sonntagsgottesdienst und alle Feste und Feiern ein. Dazu gehören die Festtage der Religion, aber auch die Familienfeste wie Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen. Bei den Protestanten zählt auch die Konfirmation dazu, bei den Katholiken die Kommunion und die Firmung. Sie gehen in der Kirche außerdem zur Beichte.

Am Fuß des Turms befindet sich oft der Eingang. Von dort aus führen Treppen zur Empore mit der Orgel und weiter in den Glockenturm hinauf. Außerdem führt der Eingang ins Kirchenschiff. Hier stehen die Bänke für die Besucher. Sie schauen nach Osten. Dort stehen in der Apsis der Altar mit einem Kreuz, der Bibel, Kerzen und Blumen und daneben das Taufbecken. Seitlich vor dem Altarraum führen einige Stufen zur Kanzel hinauf, von der die Predigt gesprochen wird. Aus dem Altarraum führt eine Tür in einen Nebenraum. Er heißt Sakristei. Dort werden alle Gegenstände und Kleidungsstücke für die Gottesdienste aufbewahrt. 

In katholischen Kirchen hängt in der Nähe des Eingangs außerdem ein Becken mit Weihwasser. Außerdem befindet sich ein Beichtstuhl im Innenraum und ein Tisch mit Kerzen. Jeder Besucher darf sie kaufen, anzünden und mit einer Fürbitte verbinden.
 

Eure Fragen zur Kirche

Was trägt ein evangelischer Pfarrer?  
Welche Kleidungsstücke gibt es in der katholischen Kirche?
Warum dürfen Mädchen in der Kirche eine Mütze aufbehalten und Jungen nicht? 
Wie sind die Kirchen organisiert?
Seit wann ist die Kirche auf der Welt? 
Kann ich in meinem Garten eine Kirche bauen und eine eigene Gemeinde gründen?