Woher kommt Scientology?
20.11.2014 - 18:08
Die Lehre der Scientologen stammt von dem amerikanischen Science-fiction-Schriftsteller L. Ron Hubbard. Er gründete vor mehr als 60 Jahren in Kalifornien das erste „Dianetische Zentrum“. Allerdings war L. Ron Hubbard ein Schriftsteller und kein Psychologe oder Psychiater. Den gesundheitlichen Erfolg seiner Sitzungen konnte er nicht wissenschaftlich nachweisen. Darum musste er für seine Einnahmen durch seine Sitzungen Steuern bezahlen. Um diese zu sparen, nennen Scientologen ihre Einrichtungen seither „Kirche“. In den USA sind sie damit heute von der Steuerabgabe befreit.