Ein Kreuz vor blauem Himmel

Warum wurde Jesus hingerichtet?

Das römische Volk hat Jesus vorgeworfen, sich als „König der Juden“ aufzuspielen und über das Land herrschen zu wollen. Damals durfte aber nur ein Kaiser einen Menschen zum König ernennen. Auf Drängen des Volkes verurteilte Pilatus Jesus zum Tode am Kreuz.
Jesus wurde ausgepeitscht, wie ein Verbrecher behandelt und schließlich an ein Kreuz genagelt. Daran ist er langsam und qualvoll gestorben. Das Kreuz musste er zuvor selbst zum Platz der Hinrichtung tragen. 
Auf dieses Ereignis besinnen sich Christen am Karfreitag.
 
Warum wurde Jesus hingerichtet?
Christentum
Autoren_ Friederike Ullmann, fk, pfl, ck, jb 
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Aber warum wurde Jesus gekreuzigt? Man hätte das auch ohne Gewalt lösen können. Oder nicht??? - Anila

Hallo Anila, zu dieser Zeit gab es wenig gewaltfreie Lösungen. Aus Sicht des römischen Statthalters Pontius Pilatus war die Lage klar: Jesus war politisch gefährlich, weil er Unruhe im Volk hervorrief und von einigen für den „König der Juden“ gehalten wurde. Da er kein römischer Staatsbürger war, machte Pilatus mit ihm kurzen Prozess. Er verurteilte ihn zu der Strafe, die auf politischen Aufruhr stand, und das war damals die Kreuzigung. - Wolfgang Reinbold

Aber Moment: Es war zu der Zeit sehr verbreitet, Menschen auf sehr grausame Art und Weise hinzurichten. Das sollte als Abschreckung dienen. - Fröhliche Grüße von Hans XXXXX (Professor für Theologie XXX)

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen