Ein Kreuz vor blauem Himmel

Wie sieht eine Moschee innen aus?

Blick in die prachtvoll verzierte Kocatebe-Moschee in Ankara mit großen, goldfarbenen und kugelförmigen Leuchten.
© Orhan Çam/fotolia.de
Der Gebetsraum ist der wichtigste Ort in der Moschee. Dort treffen sich die Muslime zum gemeinsamen Beten. Die Wände und oft auch die Kuppel sind häufig mit schönen Mustern verziert. Diese Ornamente sind auf Fliesen gemalt oder aus Scherben zu Mosaiken gelegt. Andere Moscheen sind sehr schlicht und einfach.

Wenn du zum ersten Mal einen Gebetsraum betrittst, dann wunderst du dich vielleicht: In der Mitte stehen weder Stühle noch Bänke. Muslime beten nämlich im Stehen und auf Knien. Nur für alte oder kranke Menschen stehen am Rand des Gebetsraumes einige Stühle bereit. In der Mitte liegen Matten und Teppiche auf dem Boden. Manche haben spezielle Muster oder Linien. Sie zeigen den Gläubigen an, in welche Richtung sie beten müssen.
In vielen Moscheen findest du auch eine Gebetsnische. Sie heißt Mihrab und ist der Platz des Imam. Er ist der Vorbeter, dem die Gläubigen nachsprechen. In der Mihrab ist seine Stimme besonders gut zu hören. In manchen Gebetsräumen steht außerdem eine Kanzel. Sie heißt Minbar. Von dort aus werden vor dem Freitagsgebet oder an Festtagen Ansprachen gehalten. Auch die Mihrab und die Minbar stehen immer in der Gebetsrichtung. Sie heißt Qibla.
Wie sieht eine Moschee innen aus?
Islam

Autoren: Julia Wulf, ar, jb

 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Was ist eine Moschee? - anonym

Eine Moschee ist das Gebetshaus der Muslime. Mehr erfährst du im Lexikon unter dem Stichwort Moschee. - Jane

Eine Moschee ist eine Art Kirche, sagte unsere Lehrerin. - anonym

Eine Kirche ist das Gebetshaus der Christen. - Jane

Wie sieht eine Moschee von außen aus? - Richard

Hallo Richard, die Antwort auf deine Frage findest du unter Woran erkenne ich eine Moschee?  - Jane

Was ist mit dem Waschraum? Könnt ihr darüber bitte auch etwas schreiben? Danke! :-) - Trelikenner

Hallo Trelikenner, in vielen Moscheen findest du Waschräume, mindestens aber einen Wasserhahn. Die Waschräume sehen in jeder Moschee anders aus. Aber dort waschen sich Muslime vor dem Gebet Hände, Gesicht und Füße. Diese Waschung heißt Wudu oder Abdest. - Barbara

Wie heißen die Brunnen in der Moschee? - G. Girl

Hallo G.Girl, die Moscheebrunnen heißen Schadirvan. Sie werden für rituelle Reinigungen vor dem Gebet benutzt. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen