Wann wurden die Evangelien aufgeschrieben?
epd-bild / Thomas Rohnke
Wann die Evangelien aufgeschrieben wurden läßt sich nicht genau feststellen. Illustriert wurde dieses erste bebilderte Neuen Testament in deutscher Sprache um 1430 bis 1532 mit der "Kreuzabnahme" aus dem Johannesevangelium.
22.10.2013 - 11:34

Die Evangelien sind ungefähr in der Zeit zwischen 70 und 140 Jahre nach Christi Geburt entstanden. Ganz genau legen sich die Forscher nicht fest.

Als Jesus gestorben war, erzählten viele Menschen, was sie mit Jesus erlebt und was sie über ihn gehört hatten. Viele dieser Geschichten wurden gesammelt und aufgeschrieben. Die ältesten Berichte über Jesus, sein Leben und seine Taten enthielten das Markusevangelium und die Spruchsammlung Q. Das Markusevangelium wurde etwa 70 Jahre nach Christi Geburt verfasst. Die Spruchsammlung Q gibt es heute nicht mehr. Teile davon kannst du aber im Matthäus- und Lukasevangelium finden. Sie entstanden zehn bis 20 Jahre nach dem Markusevangelium. Erst weitere zehn bis 50 Jahre später wurde das Johannesevangelium aufgeschrieben. Über den genauen Zeitpunkt sind sich die Forscher noch nicht ganz einig.