Dürfen Muslime den Islam hinterfragen?
24.09.2015 - 16:56
Alle Muslime sollen Wissen suchen und viel lernen. Dazu gehört es auch, kritisch über den eigenen Glauben und das eigene Verhalten nachzudenken.

Nach dem Glauben der Muslime hieß das erste Wort, das Allah den Menschen geschickt hat, „Iqra“. Das ist Arabisch und bedeutet „Trage vor!“ Muslime verstehen das Wort als Aufforderung, Wissen zu suchen und die Botschaft Gottes weiterzutragen, darüber hinaus aber auch in anderen Dingen immer weiter hinzuzulernen.

Im Koran steht das Wort „Iqra“ am Anfang der Sure 96. Naima abdi  , 27

Stichwörter

Frag mich
Frag mich