Ahnenkult in China
- ist Teil einer Volksreligion
06.04.2016 - 12:26
Viele Menschen in China folgen einem Volksglauben. Dazu gehört es, für die Ahnen, zu beten und ihnen kleine Geschenke zu bringen. Die Anhänger dieses Glaubens sind davon überzeugt, dass die Seelen der Verstorbenen von diesen Opfergaben leben. Zum Dank sollen sie ihre noch lebenden Kindern, Enkel und Urenkel beschützen.

Umgekehrt sieht es nach dem chinesischen Volksglauben für alle düster aus. Danach verhungern die Seelen der Verstorben ohne die Zuwendungen ihrer Nachfahren. Zuvor sollen sie sich aber noch als böse Geister für die Vernachlässigung an ihren Nachfahren rächen.

Eure Fragen zum Ahnenkult in China