Ein Kreuz vor blauem Himmel

Warum hat der Hindu-Gott Ganesha einen Elefantenkopf?

Illustration: Julian Krause
Als Erklärung dafür kennen Hindus verschiedene Geschichten. Dies ist eine von ihnen:

Einmal meditierte Parvatis Ehemann Shiva für längere Zeit. Die Göttin nutzte die Ruhe und knetete aus Lehm ihren Sohn. Sein Haupt formte sie wie einen Menschenkopf. Dann erweckte sie ihn zum Leben.
Als Shiva zurück kam, nahm Parvati gerade ein Bad. Ganesha gab Acht, dass niemand sie dabei störte. Auch Shiva ließ Ganesha nicht vorbei. Das erzürnte Shiva so sehr, dass er Genesha aus Wut den Kopf abschlug. Parvati war todunglücklich. Sie flehte ihren Mann an, ihren Sohn wieder zum Leben zu erwecken. Das tat Shiva. Aber er verpasste Ganesha den Kopf des ersten Tieres, das vorbeikam. Das war ein Elefant.
Warum hat der Hindu-Gott Ganesha einen Elefantenkopf?
Hinduismus
Autoren: Jessica Brandauer, jb, cn

Kommentare

Warum hat Ganesha 4 Hände? - Isi

Hallo Isi, klick mal im Lexikon auf "Ganesha". Dann erfährst du, dass Ganesha vier Dinge in seinen vier Händen hält und welche Bedeutung sie haben. - Barbara

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen