Ein Kreuz vor blauem Himmel

Woher wissen wir, dass die Erzähler der Bibel auch nach langer Zeit fehlerfrei berichten konnten?

Sicher hatten die Autoren der Bibel die damaligen Ereignisse alle etwas anders in Erinnerung. Aber nur in kleinen Nebensachen. In den wichtigsten Punkten sind sie sich alle einig. Das kannst du zum Beispiel verfolgen, wenn du die Berichte in den vier Evangelien miteinander vergleichst. Sie stimmen teilweise, aber nicht an allen Stellen überein. So gibt es unterschiedliche Berichte darüber, wer Jesus wann zum ersten Mal nach seiner Auferstehung gesehen hat. Aber die gemeinsame große Grundlage aller Evangelien berichtet darüber, dass Jesus als Sohn Gottes auferstanden ist.
Manche Theologen sagen, dass die Bibel "Gotteswort im Menschenwort" ist. Das heißt, dass die Bibel davon erzählt, wie Menschen Gott erfahren haben. Aber sie erzählt eben in menschlichen Worten davon - und jeder Mensch nimmt ein Ereignis anders war als ein anderer. Theologen sagen, dass dies an der grundlegenden Wahrheit des Gotteswortes aber nichts ändert.
Woher wissen wir, dass die Erzähler der Bibel auch nach langer Zeit fehlerfrei berichten konnten?
Christentum
Frage: Chris  //  Antwort: Carolin Altmann, Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen