Wieso haben die Menschen daran geglaubt, dass Jesus Christus am Ostersonntag wieder auferstanden ist?
Sakina
14.03.2014 - 17:00

Hallo Sakina,

die Jünger Jesu haben nach seinem Tod berichtet, dass Jesus ihnen erschienen ist. Sie erkannten in ihm die Person, mit der sie zusammen gewesen waren. Sie sagten allen weiter, dass Gott Jesus nicht im Stich gelassen, sondern ihn auferweckt hat. So verbreitete sich die Botschaft von der Auferstehung Jesu. Viele glaubten dieser guten Nachricht, denn die Jünger waren wie verwandelt: Zuerst waren sie ängstlich und mutlos. Doch nachdem ihnen Jesus erschienen war, waren sie froh und voller Hoffnung, dass auch sie nach ihrem Tod von Gott auferweckt würden. Christinnen und Christen glauben auch heute, dass sie nach dem Tod noch etwas erwartet, nämlich ein ewiges Leben bei Gott.