Auferstehung im Christentum

- Gottes Liebe ist stärker als der Tod
Teil des Isenheimer Altars mit einer gemalten Szene der Auferstehung von Jesus Christus.
© epd-Bild/musée Unterlinden– Colmar
Christen glauben, dass Jesus nach dem Tod auferstanden und seinen Jüngern noch einmal 40 Tage begegnet ist. Dieser Glaube macht vielen Christen Mut und nimmt ihnen die Angst vor dem Tod.

„Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden". So überschwänglich begrüßen sich viele Christen am Ostermorgen in der Kirche. Die Bibel erzählt, dass der Körper von Jesus direkt nach seinem Tod in ein Grab gelegt wurde. Zwei Tage später war er fort. Wurde die Leiche geraubt? Verschiedene Menschen haben geschworen, dass sie Jesus noch nach seiner Kreuzigung getroffen und mit ihm gesprochen haben. Es heißt, dass Jesus seinen Jüngern noch genau 40 Tage begegnet ist und erst dann sein ewiges Leben bei Gott im Himmel begonnen hat. Christen glauben daher, dass Jesus von den Toten auferstanden ist.

Über dieses Ereignis haben sich schon zahllose Wissenschaftler den Kopf zerbrochen und sind dabei zu unterschiedlichen Erklärungen gelangt. Für alle Christen ist die Erzählung von der Auferstehung jedoch ein Beweis dafür, dass Jesus und Gottes Liebe stärker ist als der Tod. Daher vertrauen sie darauf, dass auch ihr eigenes Leben nach dem Tod nicht zu Ende ist und sie auf ein ewiges Leben bei Gott hoffen dürfen.

Eure Fragen zur Auferstehung


Warum glauben Christen an die Auferstehung?
Christentum
Autoren: Anne Dyvecke, fk, ck, jb 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Wieso haben die Menschen daran geglaubt, dass Jesus Christus am Ostersonntag wieder auferstanden ist? - Sakina

Die Jünger Jesu haben nach seinem Tod berichtet, dass Jesus ihnen erschienen ist. Sie erkannten in ihm die Person, mit der sie zusammen gewesen waren. Sie sagten allen weiter, dass Gott Jesus nicht im Stich gelassen, sondern ihn auferweckt hat. So verbreitete sich die Botschaft von der Auferstehung Jesu. Viele glaubten dieser guten Nachricht, denn die Jünger waren wie verwandelt: Zuerst waren sie ängstlich und mutlos. Doch nachdem ihnen Jesus erschienen war, waren sie froh und voller Hoffnung, dass auch sie nach ihrem Tod von Gott auferweckt würden. Christen glauben auch heute, dass sie nach dem Tod noch etwas erwartet, nämlich ein ewiges Leben bei Gott. - Christina

Schick mir ein Referat über die Auferstehung im Christentum, bitte. - GHgfc,j

Auf unserer Internetseite findest du viele nützliche Informationen über die Auferstehung. Diese kannst du alle verwenden. Das Referat musst du dir aber schon selbst zusammenstellen;-) - Alina

Sehr hilfreich. Danke. - XD

Ich weiß Jesus Christus lebt !!! Frag ihn er wird es dir sagen!! - Helmut

Warum ist Ostern das heiligste Fest im Christentum? - Miss_lulu15

Erst einmal: Origineller Name:-)
An Ostern feiern Christen den Sieg über den Tod. Sie glauben, dass Jesus Christus auferstanden ist und diese Auferstehung für jeden Menschen nach dem Tod auch auf sie wartet. Gott spricht den Menschen an Ostern also seine unumstößliche Liebe zu, die sogar über den Tod hinaus geht. - Alina

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen