Wie sah der jüdische Tempel aus, der von Herodes gebaut wurde?
Anonym
21.05.2014 - 16:45

Der herodianische Tempel war im griechischen Stil aus hellem Stein gebaut: ein quadratischer Hof, etwa 200 Meter lang und breit, umgeben von einer hohen Mauer. Nach innen war der Hof von Säulengängen umgeben. Noch heute kann man in Jerusalem die westliche Mauer des jüdischen Tempels sehen, die nach der Zerstörung des Tempels durch die Römer stehengeblieben ist. Sie wird auch Klagemauer genannt.