Blick auf viele Sikhs, die alle einen andersfarbigen Turban tragen.
© KBR - Fotolia.com
Woran glauben Sikhs?
04.12.2018 - 15:58
Die Lehre der Sikhs ähnelt in manchen Dingen dem Islam, in anderen Dingen dem Hinduismus.

So glauben Sikhs an einen einzigen Gott. Er ist der Schöpfer des Universums, ewig, gnädig und voller Liebe. Wie im Islam und im Judentum darf er nicht auf einem Bild dargestellt werden.

Wie Hindus und Buddhisten glauben Sikhs an die Lehren vom Karma und von der ewigen Wiedergeburt Auch sie möchten sich aus dem ewigen Kreislauf der Wiedergeburt befreien. Dazu wählen sie den Bhakti-Weg. Das heißt, sie lieben und ehren ihren Gott so sehr sie können und leben möglichst so, wie es die Regeln ihrer Religion verlangen. Dazu gehört zum Beispiel, dass alle, die es sich leisten können, die Bedürftigen mit Essen und Trinken und anderen lebenswichtigen Dingen versorgen.

Das Kastenwesen der Hindus lehnen Sikhs ab. Die Kasten teilen die Menschen in Klassen ein. Ihre Mitglieder haben sehr unterschiedliche Rechte, dürfen nur bestimmte Berufe ausüben und sollen möglichst immer unter sich bleiben.
Frag mich
Frag mich

Verwandte Themen