Einladung zur Kinderkirche am Sonntag in bunten Buchstaben auf einem weißen Transparent an einem Lattenzaun vor einem Baum.
© Jane Baer-Krause
Sonntag
- ist der Ruhetag der Christen
Jane Baer-Krause
In vielen christlichen Gemeinden gibt es sonntags auch spannende Kindergottesdienste.
22.03.2013 - 12:25

Der Sonntag ist vielen Christinnen und Christen heilig. Auch sie berufen sich auf die Schöpfungsgeschichte. Wie Gott von seiner Arbeit ruhte, so sollen es die Menschen auch tun, um sich zu erholen und in der folgenden Woche wieder fit zu sein.
An jedem Sonntag feiern Christinnen und Christen in der Kirche einen Gottesdienst. Kinder besuchen oft einen eigenen Kindergottesdienst. Viele Gläubige im Christentum arbeiten am Sonntag nach Möglichkeit nicht, ruhen sich aus, besuchen Freunde oder unternehmen etwas Schönes.
Auch in anderen Religionen gibt es einen besonderen Wochentag. Jüdische Gläubige feiern den Schabbat. Gläubige im Islam treffen sich am Freitag zum Freitagsgebet.
Manche Menschen müssen auch an Ruhe- und Feiertagen arbeiten. Egal welcher Religion sie angehören. Dazu gehören Busfahrer und Pilotinnen, Tierpfleger und Ärztinnen, Polizei, Feuerwehr und Angestellte in Restaurants, Museen und Freizeitparks. Aber auch viele andere Menschen müssen ihren Ruhetag immer wieder verschieben oder sogar ausfallen lassen.