Ein Kreuz vor blauem Himmel

Stammt die Bahai-Religion vom Islam ab?

Ja, die Wurzeln der Bahai-Religion liegen im Islam. Damit liegen sie aber auch im Christentum und im Judentum, denn aus diesem Glauben haben sich alle Religionen entwickelt, die an einen Gott glauben.

Der Stifter der Bahai-Religion ist Baha'u'llah. Er ist im heutigen Iran im Islam aufgewachsen. Zuerst sprach er vor allem zu Muslimen. Später schrieb er Briefe an Menschen aus verschiedenen Religionen. Er erklärte ihnen, dass sich seine Botschaft an die ganze Menschheit richtet und dass alle Religionen aus der gleichen Quelle stammen. Deshalb beziehen sich die vielen Bahai-Schriften auch auf die heiligen Schriften der vorangegangenen Religionen, zum Beispiel auf den Koran und auf die Bibel.

Vieles in der Lehre der Bahai-Religion erinnert besonders an die Lehre des Islam. Sehr ähnlich klingen zum Beispiel die Worte über Gott, über die Beziehung des Menschen zu Gott und über ein gottgefälliges Leben. Vieles erinnert aber auch an das Judentum und das Christentum.
Neu ist das Ziel der Bahai-Religion. Anders als die anderen Religionen setzt sie sich für die Einheit der Menschheit ein. Sie erklärt, wie die  Menschen friedlich und gleichberechtigt zusammen leben und dass sich jeder Mensch überall auf der Welt zuhause fühlen darf.
Stammt die Bahai-Religion vom Islam ab?
Bahai
Frage_ Anne-Sophie / Antwort: Karen Reitz-Koncebovski, jb 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen