Ein Kreuz vor blauem Himmel

Was erlebte Siddharta Gautama bei seinen Ausflügen?

Siddharta Gautama wuchs vor rund 2500 Jahren im Schloss seiner Eltern am Fuß des Himalaja auf. Als junger Erwachsener unternahm er vier Ausflüge. Dort soll er schlimme Dinge gesehen haben, die er bis dahin nicht kannte oder die ihm nun erst richtig bewusst wurden. Es ging um Alter, Krankheit und Tod - und um eine wichtige Erkenntnis.

Sein erster Ausflug führte zu einem alten Mann. Siddharta soll bei seinem Anblick sehr erschrocken sein. Der Mann ging gebückt, die Haare waren grau und es fehlten ihm Zähne. In diesem Moment erkannte Siddharta, dass die Jugend vergänglich ist. Er begriff, dass niemand dem Alter entkommen kann und dass es keinem Menschen ein Leben lang gut geht.

Während seines zweiten Ausfluges traf Siddharta auf einen Kranken. Er führte ihm vor Augen, dass Gesundheit nicht selbstverständlich ist und dass sowohl arme als auch reiche Menschen schlimme Krankheiten treffen und quälen können. 

Den Weg seines dritten Ausfluges kreuzte ein Leichenzug. Bei seinem Anblick wurde Siddharta zum ersten Mal wirklich bewusst, dass jeder Mensch einmal sterben wird - jeder Unbekannte, jedes Familienmitglied, jeder andere geliebte Mensch und sogar er selbst. Siddhartha musste erkennen, dass das Leben vergänglich und am Ende ein großer Verlust steht, der mit leid und Abschiedsschmerz verbunden ist.

Am Ziel seines vierten Ausfluges erwartete Siddharta ein Mönch. Er besaß nichts, aber sein Blick wirkte weise, seine Haltung würdig und er strahlte eine große Ruhe aus. Siddharta war sehr beeindruckt. Dies war der erste Ausflug, auf dem ihm kein Leid begegnete. Und so beschloss er, von nun an wie ein Mönch zu leben - ohne Besitz und Macht, ohne Neid, Gier und Hass.

Und tatsächlich kehrte Siddharte seinem bisherigen Leben im Luxus den Rücken. Er zog endgültig aus dem Palast aus und widmete sein Leben der Suche nach der wahren Erkenntnis aller Dinge.


Was erlebte Siddharta Gautama bei seinen Ausflügen?
Buddhismus
Frage: ??  //  Antwort: Jane Baer-Krause, ud 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen