Warum tragen einige Muslime Gebetsschuhe?

Anonym
17.06.2024 - 21:31

Gebetsschuhe sind leicht und oft aus weichem Material hergestellt. Sie lassen sich einfach anziehen und werden nur für Gebete verwendet.

Wenn Musliminnen und Muslime beten, möchten sie Allah sauber entgegen treten. Da an den Straßenschuhen fast immer Dreck ist, ziehen sie Schuhe vor dem Gebet aus, egal ob zu Hause oder in der Moschee. Manche Musliminnen und Muslime beten einfach barfuß oder mit Socken, andere ziehen Gebetsschuhe an. Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Manche Moscheen sollen aus hygienischen Gründen nicht barfuß betreten werden. Dann können Gebetsschuhe hilfreich sein. Das Anziehen der Gebetsschuhe kann auch ein Teil der inneren Vorbereitung auf das Gebet sein. Es zeigt Respekt gegenüber dem Gebet und dem Gebetsraum.

Das Tragen von Gebetsschuhen ersetzt allerdings nicht die rituelle Waschung vor dem Gebet. Außerdem sollten die Füße mit oder ohne Socken trotzdem sauber sein, damit auch die Gebetsschuhe sauber bleiben.

Frag mich!

Du suchst eine Antwort auf eine Frage? Da können wir dir bestimmt weiterhelfen. Gib einfach einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein und klicke dann auf "LOS GEHTS". Wenn du weißt, um welche Religion es geht, kannst du schon eine auswählen.