Dreidimensionale Darstellung einer DNA-Struktur in lila.
© DigitalGenetics - fotolia.com
Gentechnik im Hinduismus
- das Urteil fällt im Einzelfall
DigitalGenetics/fotolia
Die DNA ist Träger der Erbinformation, also der Gene. Die Gentechnik beschäftigt sich damit, die Erbinformationen zu verändern.
05.06.2016 - 00:09

Im Hinduismus gibt es kein klares Ja oder Nein zur Gentechnik. Dort hängt die Entscheidung von der Einstellung des einzelnen Wissenschaftlers ab.

Gelehrte Hindus wägen ab. Sie sagen:

• Wenn mit göttlichem Ziel und Bewusstsein geforscht wird, kann die Gentechnik ein göttlicher Wille sein und Vorteile haben.

• Wenn aber Egoismus, Macht und Gier dahinter stehen, dann hat die Gentechnik schlechte Folgen für das Karma. Dann ist sie abzulehnen.
 

Eure Fragen zur Gentechnik im Hinduismus