Zwei Ordensschwestern warten im März 2013 unter einem grauen Regenschirm auf dem Petersplatz auf den Ausgang der Wahl des Papstes.
© epd-bild/Paolo Galosi
Orden
- christliche Gemeinschaft im Kloster
epd-bild/Paolo Galosi
Christliche Ordensgemeinschaften, die anderen Menschen helfen und die Botschaft Gottes verbreiten, gibt es weltweit.
27.02.2013 - 18:46

Ein Orden ist eine Klostergemeinschaft, in der Nonnen oder Mönche nach festen Regeln zusammen leben, anderen Menschen helfen und die Botschaft Gottes verbreiten.

Den ersten Orden hat der Mönch Benedikt von Nursia im 5. Jahrhundert gegründet. Das ist der Benediktinerorden. Sehr bekannte Orden sind außerdem die Dominikaner, die Zisterzienser und die Franziskaner. Der Gründer dieses Ordens war der Heilige Franziskus, Franz von Assisi.
 

Eure Fragen zu Orden

Frag mich
Antworten suchen