Ein Kreuz vor blauem Himmel

Warum werden Tefillin benutzt?

Die Tora schreibt Juden vor, beim Beten den Gebetsriemen Tefillin anzulegen. Er verbindet Kopf, Herz und Hand und soll so dafür sorgen, dass der Verstand, das Gefühl und das Handeln gut zusammenarbeiten. Die Kapseln am Gebetsriemen enthalten Toraworte aus dem 2. und dem 5. Buch Mose. Diese erklären unter anderem die Aufgabe der Gebetsriemen.
Wer den Gebetsriemen mit den Kapseln anlegt, hat die Worte der Tora direkt vor Augen und kann sie sogar praktisch am Körper spüren. Dies ist ein Beispiel für einen Tora-Text in einer Gebetskapsel:
  • Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR allein. Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft. Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollst du zu Herzen nehmen und sollst sie deinen Kindern einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzt oder unterwegs bist, wenn du dich niederlegst oder aufstehst. Und du sollst sie binden zum Zeichen auf deine Hand, und sie sollen dir ein Merkzeichen zwischen deinen Augen sein, und du sollst sie schreiben auf die Pfosten deines Hauses und an die Tore.
(5. Buch Mose, Kapitel 6, Vers 4 bis 10)
Warum werden Tefillin benutzt?
Judentum
Frage von Lara / Antwort von Debora und Barbara

Kommentare

Ich muss morgen eine Projektpräsentation vorstellen. Die Infos hier haben mir sehr geholfen :) - Anna

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen