Kann jeder Mensch bei einem katholischen Priester beichten?
07.04.2014 - 10:19
Die Beichte hat für Katholiken eine besondere Bedeutung, denn sie ist ein Sakrament. Daher heißt sie auch Bußsakrament. Ein katholischer Priester kann deshalb nur Katholiken die Beichte abnehmen.
Aber auch Menschen, die nicht katholisch sind, können natürlich mit einem katholischen Priester sprechen. Er wird ihnen erzählen, dass Gott jeden Menschen sieht, auch wenn er einem anderen Glauben angehört oder Atheist ist. Und er wird weiter erzählen, dass Gott jedem Menschen seine Sünden vergibt, auch wenn er nicht das Bußsakrament empfängt.