Ein Kreuz vor blauem Himmel

Warum wurde Jesaja Prophet?

Jesaja wurde vermutlich im Jahr 736 vor Christi Geburt berufen. Es ist nicht viel über ihn bekannt. Er lebte im Südreich des Landes, vermutlich in Jerusalem. Dort versuchte er seinen König Hiskia von einer Dummheit abzuhalten. Hiskia musste der Großmacht Assur Abgaben zahlen, weil die sein Land weitgehend erobert hatten. Hiskia wollte sich darum mit einer anderen Großmacht, nämlich Ägypten zusammentun, um die Assyrer loszuwerden. Jesaja sagte immer wieder, dass sich der König auf Gott verlassen sollte, anstelle auf die Hilfe der Ägypter. Hiskia hörte aber nicht auf ihn und so kam es 701 v. Chr. dazu, dass Jerusalem belagert wurde. Diese Zeit ist es, in der Jesaja wirkte.

Er wandte sich außerdem gegen soziale Ungerechtigkeit und kündigte einen kommenden Retter an. In diesen Weissagungen sehen Christen einen Hinweis auf Jesus.

Warum wurde Jesaja Prophet?
Religion allgemein
Frage: Emil  // Antwort: Frank Muchlinsky

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen