Warum sind die Gewänder buddhistischer Mönche und Nonnen orange?
09.11.2015 - 12:18

Viele buddhistische Nonnen und Mönchen tragen orangefarbene Gewänder. Für die Bedeutung der Farbe gibt es viele Erklärungen. So gilt Orange im Buddhismus als Farbe der höchsten Erleuchtung und der Weisheit, als Farbe der Ergebenheit und der Askese.

Das leuchtende Orange ist vor allem in den Klöstern in Indien und Tibet sehr verbreitet. In anderen Gegenden tragen die Nonnen und Mönche auch andere Farben. Japanische Zen-Mönche triffst du zum Beispiel eher in grauer Kleidung.