Empfängnisverhütung im Hinduismus

- ist nicht vorgesehen
Eine Monatspackung der Pille zur Empfängnisverhütung.
© Brigitte Meckle - fotolia.com
Nach dem Hinduismus hat in der Familie jedes Mitglied bestimmte Aufgaben. Die Söhne sollen für mehr Wohlstand in der Familie sorgen, mit ihrer Ehefrau Kinder zeugen und sich später um die alten Eltern kümmern. Die Frauen sind dazu auserwählt, Mütter zu werden, ihre Töchter auf diese Rolle vorzubereiten und so die Familie zu erhalten. Eine Verhütung von Schwangerschaften ist nicht vorgesehen.

Heute wünschen sich viele Hindus als moderne Inder aber nur noch ein oder zwei Kinder – und benutzen deshalb Verhütungsmittel, sobald die Familienplanung abgeschlossen ist.


Eure Fragen zur Empfängnisverhütung im Hinduismus



Hinduismus
Autoren  Jane Baer-Krause, Rajiny Kumaraiah
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen