Ein indisches Paar auf einer grünen Wiese.
© GAMUT STOCK IMAGES - Fotolia.com
Frau und Mann im Hinduismus
- in Indien hinkt die Gleichberechtigung hinterher
Gamut Stock Images/fotolia
Männer haben in der indischen Gesellschaft mehr Rechte als Frauen.
16.07.2014 - 12:47

Vor allem in Indien leben noch viele Hindus nach einer alten Rollenverteilung. Danach haben Männer sehr viel mehr Rechte als Frauen. Seit einigen Jahren bahnt sich zwar ein Umdenken an, aber viele Frauen gelten bis heute ohne ihre Männer nichts.

Noch viel zu wenige Hindu-Mädchen besuchen in Indien eine Schule. Noch weniger erlernen einen Beruf. Damit ist ein selbstständiges Leben für die meisten Hindu-Frauen in Indien kaum möglich. Außerdem müssen ihre Eltern eine hohe Mitgift zahlen, wenn sie ihre Töchter verheiraten wollen. Für Familien mit mehreren Mädchen kann das den Ruin bedeuten. Daher betrachten viele Familien die Geburt einer Tochter immer noch als Unglück.

Früher war das einmal anders. Damals genossen Frauen in Indien ein hohes Ansehen. Für Hindu-Göttinnen galt das immer. Sie werden von jeher bis heute hoch verehrt, zum Beispiel Sarasvati für ihre Bildung oder Lakshmi für ihre Schönheit und ihren Reichtum.
 

Eure Fragen zu Frau und Mann im Hinduismus


Gibt es im Hinduismus Götter oder Göttinnen, die speziell von Frauen oder Männern verehrt werden? 
Darf ein Hindu eine Muslima heiraten?
 

Frag mich
Frag mich

Verwandte Themen