Weihnachtskrippe

Aus hellem Holz geschnitzte Krippenfiguren von Maria und Josef, dem Jesuskind in der Krippe, Schafen und Hirte.
© epd-bild / Steffen Schellhorn
- zeigt die Geburt von Jesus
Aus hellem Holz geschnitzte Krippenfiguren von Maria und Josef, dem Jesuskind in der Krippe, Schafen und Hirte.
epd-bild/Steffen Schellhorn
Weihnachtskrippen stehen in der Advents- und Weihnachtszeit in christlichen Kirchen, aber auch in vielen Wohnungen und Häusern.
22.12.2021 - 11:25

Eine Weihnachtskrippe zeigt mit kleinen Figuren aus Holz, Wolle, Ton oder anderen Materialien die Geschichte von Jesu Geburt. In der Bibel steht dazu, dass Maria und Josef mit ihrem Esel unterwegs waren. Am Heiligen Abend kam dann das Jesuskind in einem Stall zur Welt. Weil es im Stall kein Bett gab, wurde es in eine Futterkrippe gelegt. Drum herum standen Stalltiere wie Ochsen und Esel. Auch drei Hirten und ihre Schafe kamen bald hinzu.

Ungefähr zur selben Zeit machen sich die Weisen aus dem Morgenland Caspar, Melchior und Balthasar auf den Weg zu diesem Stall. Am 6. Januar kommen sie am Stall an und haben Gold, Weihrauch und Myrrhe als Geschenke für Jesus im Gepäck. Da an Weihnachten Jesu Geburt gefeiert wird, stehen in der Advents- und Weihnachtszeit in Kirchen und in vielen Wohnungen christlicher Familien Weihnachtskrippen. In vielen Gemeinden wird auch ein Krippenspiel aufgeführt. Dann schlüpfen Menschen in die Rollen von Maria, Josef oder den Weisen aus dem Morgenland.

Mit dem Ende des Weihnachtsfestkreises werden die Weihnachtskrippen abgebaut. In der katholischen und evangelischen Kirche endet der Weihnachtsfestkreis mit dem ‚Fest der Taufe des Herrn‘. Dieses Fest findet in der katholischen Kirche am Sonntag nach dem 6. Januar, Epiphanias (Dreikönigstag), statt. Katholikinnen und Katholiken können sich in ihren Kirchen teilweise noch bis ‚Darstellung des Herrn‘ oder Mariä Lichtmess am 2. Februar darüber freuen. Sie beziehen sich auf eine alte Zeitrechnung, nach welcher der Weihnachtsfestkreis 40 Tage nach dem Heiligen Abend endete. Mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962 bis 1965) hat sich das Ende des Weihnachtsfestkreises aber in den meisten Gemeinden auf den Sonntag nach dem 6. Januar verschoben.

Krippen-Museen
Hier gibt's Informationen über die Vielfalt der Weihnachtskrippen:
Frag mich!

Du suchst eine Antwort auf eine Frage? Da können wir dir bestimmt weiterhelfen. Gib einfach einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein und klicke dann auf "LOS GEHTS". Wenn du weißt, um welche Religion es geht, kannst du schon eine auswählen.