Blick auf den Tempelberg in Jerusalem.
© Debora Lapide
Tempelberg im Judentum
- ist für Juden der heiligste Ort der Welt
Debora Lapide
Die Mauern geben einen Eindruck von der Umfassung des alten Tempelgeländes. Auf den Stufen sangen die Leviten oder die Tempelbesucher die Psalmen, wenn sie zum Tempel gingen.
25.03.2013 - 17:58

Der Tempelberg in Jerusalem ist für Juden der wichtigste Ort der Welt. Dort bestand Abraham eine Prüfung Gottes. Laut Überlieferung forderte Gott Abraham auf, seinen Sohn auf den Altar zu binden und zu opfern. Abraham folgte seiner Weisung. Erst in letzter Minute erschien ein Engel und hielt Abraham im Auftrag Gottes davon ab. Damit hatte Abraham die Prüfung bestanden.

An dieser Stelle standen später zwei Tempel. Sie waren die Heiligsten Orte im Judentum, wurden aber beide zerstört.


Eure Fragen zum Tempelberg in Jerusalem