Drei rote Stofflaternen hängen an einer Schnur.
© https://www.buddhasweg.eu
Feste im Buddhismus
- richten sich auch nach den Jahreszeiten
Tom Bark / Pixabay
Das buddhistische Lichterfest Pavarana oder Wap beendet Vassa nach 30 Tagen.
13.02.2014 - 00:46

Buddhistische Feste erinnern an wichtige Ereignisse aus dem Leben von Siddharta Gautama oder an einen anderen bedeutenden Lehrer des Buddhismus. Außerdem gibt es in den einzelnen Ländern und Glaubensrichtungen oft ganz unterschiedliche Neujahrsfeste, Feiern zu anderen Jahreszeiten und Ahnenfeste für die Verstorbenen.

Diese Feste feiern viele Buddhistinnen und Buddhisten an Vollmond- oder an Neumondtagen oder an einem Tag genau dazwischen:

Feste in anderen Religionen
Jede Religion hat ihre eigenen Feste mit verschiedenen Bräuchen und Ritualen. Hier könnt ihr sie erkunden: