Rote, grüne, gelbe, blaue und weiße Gebetsfahne vor blauem Himmel.
© Bruder Jakob - Fotolia.com
Glaubensrichtungen im Buddhismus
- es gibt drei große Schulen
Bruder Jakob/fotolia
Gebetsfahnen in diesen fünf Farben sind vor allem in Tibet zu finden. Die Farbe Blau steht für den Himmel, Weiß für die Wolken und die Reinheit, Rot für das Feuerelement, Grün für das Wasserelement und Gelb für das Erdelement.
27.03.2014 - 16:21

Im Buddhismus haben sich im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Glaubensrichtungen entwickelt. Sie werden auch buddhistische Schulen genannt.

  • Der ursprüngliche Theravada-Buddhismus ist schon sehr alt. 
  • Sehr weit verbreitet ist heute der Mahayana-Buddhismus. Zu Ihm gehört auch der Zen-Buddhismus.
  • Vor allem in Tibet glauben Menschen an den Vajrayana-Buddhismus. 


Alle Buddhisten glauben, dass jeder Mensch zu jeder Zeit erleuchtet werden kann. Aber sie unterscheiden sich in dem Glauben, welcher Weg sie dorthin führt.

 

 

Eure Fragen zu Glaubensrichtungen im Buddhismus