Ein von einem Dreieck umgebenes, gezeichnetes Auge als Symbol für Gott.
© Marius Krause
Gott im Christentum
- ist Vater, Sohn und Heiliger Geist
epd-bild/Rainer Oettel
Für Christen ist Gott "Vater, Sohn und Heiliger Geist" zugleich.
04.04.2012 - 18:49

Christinnen und Christen glauben, dass Gott die Erde, die Menschen, die Tiere und Pflanzen und das ganze Universum erschaffen hat. Für Gläubige im Christentum ist Gott "Vater, Sohn und Heiliger Geist" zugleich. Damit meinen sie:
Im Christentum ist Gott einmal der himmlische Vater, der die Menschen beschützt und leitet. Gott ist für Christinnen und Christen aber auch Jesus Christus, der Sohn Gottes. Jesus hat den Menschen mit Worten und Taten von der Liebe Gottes erzählt. Christinnen und Christen glauben, dass Jesus nach seinem Tod auferstanden ist. Dieser Glaube lässt sie hoffen, dass sie nach dem Tod bei Gott sein werden. Außerdem glauben Christinnen und Christen an Gott als Heiligen Geist, der immer bei ihnen ist.

Gott in anderen Religionen
In den meisten Religionen gibt es einen oder mehrere Götter. Hier könnt ihr sie erkunden:
Frag mich
Antworten suchen