Ein von einem Dreieck umgebenes, gezeichnetes Auge als Symbol für Gott.
© Marius Krause
Gott im Christentum
- ist Vater, Sohn und Heiliger Geist
04.04.2012 - 18:49
Christen glauben, dass Gott die Erde, die Menschen, die Tiere und Pflanzen und das ganze Universum erschaffen hat. Für Christen ist Gott "Vater, Sohn und Heiliger Geist" zugleich. Damit meinen sie:
Für Christen ist Gott einmal der himmlische Vater, der die Menschen beschützt und leitet. Gott ist für Christen aber auch Jesus Christus, der Sohn Gottes. Jesus hat den Menschen mit Worten und Taten von der Liebe Gottes erzählt. Christen glauben, dass Jesus nach seinem Tod auferstanden ist. Dieser Glaube lässt Christen hoffen, dass sie nach dem Tod bei Gott sein werden. Außerdem glauben Christen an Gott als Heiligen Geist, der immer bei ihnen ist.

Eure Fragen zum Gott der Christen


Ist Jesus nun Gott, Gottes Sohn oder ein Prophet?
Wie heißt Gott mit Vor- und Nachnamen?
Wie alt ist Gott?
Wie antwortet Gott auf Beleidigungen?
Wenn Gott alle Menschen beschützt, warum verhungern sie oder werden erschossen?
Wird Gottes Welt einmal kaputt gehen?
Ist Gott auch böse?
Wer hat Gott geschaffen?
Wie kann Gott mir eine Frage klar beantworten?
Warum gibt es eine Hölle, wenn Gott doch gut ist?
Muss ich in die Kirche gehen und beten, oder kann ich auch einfach so an Gott glauben?

Stichwörter