Blick auf die Kaaba in Mekka mit vielen muslimischen Pilgern.
© ayazad/fotolia.com
Heilige Orte in den Religionen
- ziehen viele Pilger an
ayazad/fotolia
Fast drei Millionen Muslime pilgern jedes Jahr zur Kaaba und umrunden sie.
11.06.2013 - 23:15

In jedem Jahr begeben sich Millionen Menschen auf eine Pilgerreise. Ihr Ziel ist ein Ort, der für ihre Religion ganz besonders wichtig ist. Entweder kam dort ihr Glaube in die Welt oder es trugen sich dort einmal außergewöhnlich Dinge zu. Einige Orte sind sogar mehreren Religionen wichtig. Dazu gehört Jerusalem.

Viele heilige Orte sind über einen Pilgerweg zu erreichen. Diese Wanderwege sind manchmal einige hundert Kilometer lang und führen in Etappen durch mehrere Länder. Wer auf einem Pilgerweg wandert, hat die Gelegenheit, einmal ungestört über seinen Glauben und sein Leben nachzudenken oder sich in Gedanken auf das Ziel vorzubereiten. In manchen Religionen ist eine Pilgerreise sogar vorgeschrieben. Viele Gläubige machen sich aber aus eigenem Antrieb auf den Weg.
 

Eure Fragen zu Heiligen Orten


Welche Orte sind Juden, Christen und Muslimen gleichzeitig heilig? 
Haben Christen und Juden wie Muslime Mekka auch einen Ort, den nur sie betreten dürfen?

Frag mich
Frag mich

Verwandte Themen